Tiergestützte SPFH

Familienbegleitung - Unterstützung und Konfliktlösung mit pädagogischem Begleithund

Einsatz auf 4 Pfoten
Maria Dendorfer

 

Maria Dendorfer, M.A. Päd/Soz

Abteilungsleiterin Soziale Gruppenarbeit


Kontakt:
kindergruppe@perspektive-straubing.de

 

Was ist tiergestützte SPFH?

Therapiehunde sind Hunde, die in Familien, bei privaten Personen oder Institutionen im Dienste der Gesundheit, Resozialisierung und Rehabilitation eingesetzt werden. In zahlreichen Bereichen konnten durch den Einsatz eines Therapiehundes Erfolge zur Förderung von Kindern und der Unterstützung von erkrankten Erwachsenen geschaffen werden. Nun ist dies auch im Bereich der sozialpädagogischen Familienhilfe möglich. Im Rahmen der SPFH der Firma Perspektive gibt es nun ein erstes konkretes Angebot der tiergestützten SPFH von Maria Dendorfer (M.A. Päd/ Soz) und ihrem pädagogischen Begleithund Bandit. Diese Form der SPFH kann für Familien beantragt werden.

 

Hund Bandit

 

Hund Bandit

· hat eine Ausbildung zum pädagogischen Begleithund absolviert
· hat Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit seelischer, geistiger und körperlicher Behinderung gesammelt
· ist 3 Jahre alt
· liebt die Arbeit mit Kindern
· Hobbies: Stock holen und Schwimmen

 

Vorteile der tiergestützten SPFH

· Hunde erleichtern und fördern die Kommunikation
· Abbau von Ängsten
· positive Erlebnisse durch den Körperkontakt zum Hund
· Tierkontakt verbessert die Stimmung und hat Einfluss auf die körperliche Befindlichkeit
· soziale Integration
· Motivation
· Hunde ermutigen
· Hunde lehren neue Wege im Umgang mit Aggression und Sensibilität
· Hunde puffern Stress ab
· Hunde dienen als kognitive Katalysatoren durch die Übernahme von Verantwortung
· Hunde vermitteln Sicherheit

 

Anwendungsfelder

· Kinder und Jugendliche mit Angststörungen
· autistische und besonders schüchterne Kinder
· traumatisierte Kinder mit z.B. Missbrauchserfahrungen oder Erfahrungen von Gewalt
· Familien mit depressiven Erkrankungen
· Kinder und Jugendliche mit psychischer und/ oder physischer Behinderung
· emotionale oder soziale Probleme

 

Einsatz auf 4 Pfoten

 

 

Der Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen.